Zum Haupt-Inhalt
Jan Wagner Portrait Lyrik bei Flatz
Jan Wagner Portrait Lyrik bei Flatz, © Alberto Novelli
Jan Wagner Portrait Lyrik bei Flatz
Jan Wagner Portrait Lyrik bei Flatz, © Alberto Novelli

Lyrik bei Flatz

Lyrik bei FLATZ mit Jan Wagner

Lyrik bei FLATZ mit Jan Wagner

Das Finale der Reihe "Lyrik bei FLATZ" ist einem der bekanntesten deutschen Dichtern der Gegenwart gewidmet – Jan Wagner.

2001 erschien der erste Gedichtband des 1971 in Hamburg geborenen und heute in Berlin lebenden Jan Wagner. Für Martin Krumbholz (NZZ) offenbarten die Gedichte „einen frischen, bestechend assoziierenden Blick auf das, was heute bemerkenswert ist“. Nach weiteren Buchveröffentlichungen und vielfachen Auszeichnungen (u.a. Friedrich-Hölderlin-Preis 2011) wurde 2015 mit Wagners „Regentonnenvariationen“ erstmals ein Lyriktitel mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet, zwei Jahre später erhielt er den renommierten Georg-Büchner-Preis. Jan Wagner wird aus seinem Band „Selbstporträt mit Bienenschwarm. Ausgewählte Gedichte 2001 – 2015“ lesen, mit all dem, was Wagners Gedichte seit eineinhalb Jahrzehnten auszeichnen: Eleganz, Witz, Virtuosität, Lust am Spiel, Neugier, Präzision und kühle Sinnlichkeit. Zudem gibt Jan Wagner Einblicke in sein 2017 erschienenes Buch „Der verschlossene Raum. Beiläufige Prosa“.

Lyrik bei FLATZ wird programmiert von Roland Jörg.
Die Veranstaltung wird unterstützt von der Buchhandlung Brunner und der Dornbirner Sparkasse Bank AG

Lyrik bei FLATZ

Donnerstag, 29. November 2018
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr 

Ort:

FLATZ Museum

Eintritt:

Erwachsene: 5 Euro
Der Eintritt für Schülerinnen und Schüler, Lehrlinge und Studierende ist frei.

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Das FLATZ Museum ist derzeit geschlossen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das FLATZ Museum bleibt bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Krise zum Schutz der Bevölkerung geschlossen. Sie haben aber via Video auf der Website die Möglichkeit, Einblicke in die aktuelle Sonderausstellung „FRIENDS – Newton und Gibson“ zu gewinnen.

Die Stadt Dornbirn informiert Sie über die Presse, das Gemeindeblatt sowie über Social Media, sobald der Museumsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf sich und Ihre Nächsten.
Ihr Team vom FLATZ Museum.