Zum Haupt-Inhalt
Alexander Nitzberg Portrait Lyriks bei FLATZ
Alexander Nitzberg Portrait Lyriks bei FLATZ, © Alexander Nitzberg
Alexander Nitzberg Portrait Lyriks bei FLATZ
Alexander Nitzberg Portrait Lyriks bei FLATZ, © Alexander Nitzberg

Lyrik bei Flatz

Lyrik bei FLATZ mit Alexander Nitzberg

Lyrik bei FLATZ mit Alexander Nitzberg

Bereits zum achten Mal findet die Reihe „Lyrik bei FLATZ“ statt. Zu insgesamt drei Lyrikabenden lädt das FLATZ Museum im Herbst 2019 ein.

Den Beginn der Reihe „Lyrik bei FLATZ“ macht der vielfach ausgezeichnete Alexander Nitzberg. Er liest unter anderem aus seinem Gedichtband „Farbenklavier“ und unveröffentlichte Texte. Neben Gedichtbänden publizierte Alexander Nitzberg zahlreiche Übersetzungen russischer Literatur und erhielt renommierte Auszeichnungen, so etwa 2008 den Förderpreis zum Hugo-Ball-Preis der Stadt Pirmasens. Für seine Neuübertragung von Bulgakows „Meister und Margarita“ wurde er 2013 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. In Essays zur Theorie und Praxis der Dichtkunst vertritt Nitzberg eine Poetik, die sowohl auf der europäischen Avantgarde als auch der klassischen Tradition basiert und auf handwerkliches Können sowie Sprachartistik setzt.

Alexander Nitzberg wurde 1969 in Moskau geborene und ist als Lyriker, Übersetzer, Publizist, Rezitator und Librettist in Wien beheimatet.

Die Veranstaltungsreihe wird programmiert von Roland Jörg und unterstützt von der Buchhandlung Brunner sowie der Dornbirner Sparkasse.

Donnerstag, 24. Oktober 2019
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ort:

FLATZ Museum

Eintritt:

Erwachsene: 5 Euro
Der Eintritt für Schülerinnen und Schüler, Lehrlinge und Studierende ist frei.

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Das FLATZ Museum ist derzeit geschlossen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das FLATZ Museum bleibt bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Krise zum Schutz der Bevölkerung geschlossen. Sie haben aber via Video auf der Website die Möglichkeit, Einblicke in die aktuelle Sonderausstellung „FRIENDS – Newton und Gibson“ zu gewinnen.

Die Stadt Dornbirn informiert Sie über die Presse, das Gemeindeblatt sowie über Social Media, sobald der Museumsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf sich und Ihre Nächsten.
Ihr Team vom FLATZ Museum.