Zum Haupt-Inhalt
Elfie Semotan
Elfie Semotan , © Simon Froehlich
Elfie Semotan
Elfie Semotan , © Simon Froehlich

Vernissage | Sonderausstellung

Elfie Semotan „Stillleben“

Elfie Semotan „Stillleben“

Elfie Semotan zählt zu den bekanntesten Fotografinnen unserer Zeit. Zunächst als Fotomodell in Paris tätig, wechselte Semotan Ende der 1960er-Jahre hinter die Kamera und begann eine internationale Karriere als Fotografin.

In Österreich wurde Semotan mit Kampagnen für Palmers und Römerquelle bekannt. Sie hat nicht nur wichtige Impulse für die Modefotografie gesetzt, wobei die Kunst eine ihrer wichtigsten Inspirationsquellen war, sondern hat sich auch längst von Aufträgen und Einschränkungen der Modebranche befreit. Feinfühlig dokumentiert sie gefundene, zufällig wirkende Konstellationen aus ihrem unmittelbaren Umfeld. Das FLATZ Museum zeigt als erstes Museum Arbeiten von Elfie Semotan zum Thema Stillleben.

"Auf Unscheinbares, Übersehenes reagiere ich ganz persönlich. Indem ich solche Dinge fotografiere, bringe ich sie auf eine Ebene, auf der sie sichtbar werden und ihnen Schönheit und Bedeutung zukommt – es wird wichtig, sie zu sehen.“ (Elfie Semotan)

Eröffnung: 

Freitag, 29. September 2017, 19:00 Uhr
Zur Ausstellung spricht Dr. Gerald A. Matt.

Ausstellungsdauer: 

30. September 2017 bis 13. Jänner 2018

Die Sonderschau "Stillleben" wird bis Samstag, den 17. Februar 2018 verlängert.

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Das FLATZ Museum ist derzeit geschlossen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das FLATZ Museum bleibt bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Krise zum Schutz der Bevölkerung geschlossen. Sie haben aber via Video auf der Website die Möglichkeit, Einblicke in die aktuelle Sonderausstellung „FRIENDS – Newton und Gibson“ zu gewinnen.

Die Stadt Dornbirn informiert Sie über die Presse, das Gemeindeblatt sowie über Social Media, sobald der Museumsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf sich und Ihre Nächsten.
Ihr Team vom FLATZ Museum.