Sonderausstellung Martin Parr "Cakes & Balls"

07.03.2017: Dem weltberühmten britischen Magnum-Fotografen Martin Parr widmet das FLATZ MUSEUM seine Frühlingsausstellung und zeigt eine seiner jüngsten Serien: „Cakes & Balls“. Parr, der sich seit 1982 kompromisslos der Farbfotografie verschrieben hat, lenkt unseren Blick auf die kuriosen und absurden Seiten des Alltags.

 

©Martin Parr/Magnum Photos

Seine Bilder sind von einem speziellen, britischen Humor durchzogen und unfassbar direkt. 2015 und 2016 war Martin Parr in Wien, um österreichische „Gepflogenheiten“ zu fotografieren. Unter dem Titel „Cakes & Balls“ versammelt Parr seine Bilder der Hauptstadt. Er besuchte durchaus mit Klischees besetzte Wiener Orte wie den Prater, das Strandbad Gänsehäufel, einen Heurigen, Kaffee- und Gasthäuser, eine Kleingartensiedlung, Wiener Bälle und die Produktionsstätte der Konditorei Aida. Das FLATZ MUSEUM präsentiert 30 „Cakes & Balls“-Arbeiten, das gleichnamige Buch, 15 weitere Fotobücher sowie ein Videointerview mit Martin Parr.

Die Kuratorin der Ausstellung, Verena Kaspar-Eisert, Kunsthaus Wien, spricht zur Eröffnung.
Eine Ausstellung in Kooperation mit dem KUNST HAUS WIEN.

Vernissage: 7. April 2017, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 8. April bis 22. Juli 2017